Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte in Mainz bleibt das Bischöfliche Dom-und Diözesanmuseum ab Donnerstag, 1. April auf unbestimmte Zeit geschlossen.
Seite versenden Seite drucken

Aufgrund der steigenden Inzidenzwerte in Mainz bleibt das Bischöfliche Dom-und Diözesanmuseum ab Donnerstag, 1. April auf unbestimmte Zeit geschlossen.


Selige

Endlich ist es soweit. Das ganze Team des Dommuseums hat sehnsüchtig darauf gewartet. Am Dienstag, den 16. März 2021 öffnen wir ab 13 Uhr wieder unsere Türen für Sie.

Den Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz und der 17. CoBeLVO Rheinland-Pfalz folgend ist ein Besuch des Museums nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Termine können jeweils zur halben Stunde gebucht werden. Letzter Einlass ist jeweils eine Stunde vor Ende der Öffnungszeit. Veranstaltungen, museumspädagogische Angebote oder Führungen finden bis auf Weiteres nicht statt.

Bitte geben Sie uns Ihren Wunschtermin inklusive der Personenzahl per Mail info@dommuseum-mainz.de oder telefonisch

Unsere Öffnungszeiten:

    Di – Do 13 – 17 Uhr
    Fr 10 – 17 Uhr
    Sa, So und gesetzliche Feiertage 11 – 18 Uhr

    Zum Besuch des Museums müssen wir Ihre Daten zur Kontaktnachverfolgung erheben. Gerne können Sie den Bogen hier herunterladen und ausgefüllt zum Besuch des Museums mitbringen. Es stehen auch Kontaktnachverfolgungsbögen im Museum für Sie zur Verfügung.

Das Museum bietet ein erprobtes Hygiene- und Sicherheitskonzept: gesonderte Besucherführung und begrenzte Personenzahlen, Abstandsregelungen, Maskenpflicht (FFP2 oder medizinische Masken) für Gäste und Personal, Kontaktdatenerhebung, Desinfektionsspender im gesamten Haus sowie erhöhte Reinigungs- und Desinfektionsintervalle. Im Vorfeld ihres Besuchs können sich die Besucherinnen und Besucher auf der Homepage des Museums im Detail informieren.

Bei allen Fragen sind wir unter den Telefonnummern für Sie erreichbar:
06131-253 -344 /-346 /-378