Seite versenden Seite drucken

Klicken Sie im Kalender auf einen rot eingefärbten Tag, um die Termine für diesen Tag anzuzeigen. Sie können die Terminliste auch nach Kategorie filtern.

Aktuelle Termine & Kalender

Termine

  • 24.10.
    19:00 Uhr - 20:00 Uhr

    Alles Antichristen? Päpste und Papsttum zur Zeit der Reformation // Ort: Erbacher Hof

    Mainz und die Päpste

    Gegner und Verbündete: Mainz und die Päpste Über Jahrhunderte bestand ein spannungsvolles Beziehungsgeflecht zwischen den Mainzer Erzbischöfen und den Päpsten. Zunächst nutzt der Hl. Bonifatius als Erzbischof im 8. Jahrhundert geschickt seine Verbindungen zum Papst und errichtete ein Geflecht von Bistümern, das unter anderem den Grundstein für die Macht der Mainzer Erzbischöfe legte. In ottonischer Zeit stand mit Erzbischof Willigis (+ 1011) ein Mann an der Spitze der Erzdiözese, der als „Papst des Nordens“ bezeichnet werden kann. Sein Domneubau und die im Domschatz erhaltenen Prunkhandschriften zeugen bis heute davon. Mit der Zentralisierung der Kirche verlor das Mainzer Bistum an Einfluss, doch Erzbischöfe wie Siegfried III. (+ 1249) stemmen sich im 13. Jahrhundert gegen diesen drohenden Machtverlust. Anlässlich der Ausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ in Mannheim bietet die Vortragsreihe des Dommuseums und des Erbacher Hofs Einblicke in die jüngste Forschung zu unterschiedlichen Facetten des Themas. Dabei steht die 1500 Jahre währende gemeinsame Geschichte der Konfessionen im Vordergrund. Vor allem in der Ausprägung des Papstamtes in seiner Entwicklung von der Frühzeit bis in das 16. Jahrhundert werden historische Entwicklungslinien und Formierungsprozesse aufgezeigt. Auch Mainz ist einer der Papstorte, denn nicht zuletzt verdankt Mainz seine besondere Stellung als „Hl. Stuhl von Mainz, besondere Tochter der römischen Kirche“ direkt dem päpstlichen Einfluss.

    Dauer: ca. 60 Min. Die Kosten für Vorträge dieser Reihe sind im Erbacher Hof: 5,- Euro, und im Bischöfliches Dom- und Diözesanmuseum: 0,- Euro.

  • 25.10.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 25.10.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“

  • 25.10.
    18:00 Uhr

    Kunstfälschungen & Co – aus der Sicht des Kriminologen ­

    Ernst Schöller, Kriminalhauptkommissar a.D., LKA ­Baden-Württemberg, Stuttgart

    Sind Fälschungen ein Kavaliersdelikt, und sind Fäl­scher verkannte Genies, die sich am Kunstmarkt rächen wollen? 35 Jahre Ermittlungspraxis zeigen ein anderes Bild: Insider, die ohne Skrupel fälschen und betrügen, die für Scheinzuschläge bei Auktionen sorgen oder Gefälligkeits-Gutachten organisieren. Aufgezeigt werden Qualitätsunterschiede gefälschter Kunstwerke und ihrer Gutachten, aber auch die Bandbreite dessen, was in der Öffentlichkeit als Expertise angesehen wird.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr

  • 26.10.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 05.11.
    14:00 Uhr - 15:30 Uhr

    KUNST & KREPPEL GOES KIDS

    Der hl. Martin

    Auch in diesem Halbjahr bereichern wir unser Kunst & Kreppel-Programm mit Veranstaltungen für Kinder. Dabei darf unser Bistumspatron natürlich nicht fehlen. Am Sonntag vor dem Fest des Heiligen machen wir uns auf die Suche nach den schönsten Martinsdarstellungen im Dom und basteln anschließend noch eine kleine Laterne, damit jeder zum Umzug gut ausgerüstet ist.

    Empfohlen für Kinder ab 6. Termin: Sonntag, 5. 11., 14.00 – 15.30 Uhr Kosten: 4.50 € Die Veranstaltung kann auch als Gruppenführung für KiTa und KiGa ­gebucht werden

  • 07.11.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 08.11.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 08.11.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Feind ist, wer anders denkt“

  • 08.11.
    18:00 Uhr

    Die Macht der Kirchen brechen. Die DDR-Jugendweihe und die Stasi

    Vortrag im Dommuseum mit Dr. Markus Anhalt

    Am 12. November 1954 wurde auf Initiative der DDR-Führung der Zentrale Ausschuss für Jugendweihe geschaffen. Seine Aufgabe: die Jugendweihe als Gegenentwurf zur Konfirmation und Firmung durchzusetzen. Welche Rolle spielte der Staatssicherheitsdienst bei der Einführung der Jugendweihe und der Realisierung der damit verbundenen kirchenpolitischen Ziele? Auf der Grundlage der überlieferten Stasi-Akten zeichnet Markus Anhalt nach, wie die Stasi versuchte, geistliche Amtsträger zu beeinflussen, einen Keil zwischen die Gläubigen und ihre Seelsorger zu treiben und Gegner der Jugendweihe „auf Linie“ zu bringen.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr

  • 09.11.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 15.11.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Feind ist, wer anders denkt“

  • 15.11.
    18:00 Uhr

    Flucht aus der DDR, der Westen und die Stasi

    Vortrag im Dommuseum mit Dr. Henrik Bispinck

    Knapp vier Millionen Menschen verließen zwischen 1949 und 1989 die DDR in Richtung Westen. Sie flüchteten über die Berliner Mauer oder die innerdeutsche Grenze, kehrten von Besuchsreisen nicht zurück oder stellten Anträge auf dauerhafte Ausreise. Die SED versuchte die Massenabwanderung mit unterschiedlichsten Mitteln zu bekämpfen. Der Vortrag beleuchtet diese Maßnahmen, zu denen auch der Einsatz des Ministeriums für Staatssicherheit zählte.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr

  • 18.11.
    11:00 Uhr - 14:00 Uhr

    TÖPFERWERKSTATT FÜR ERWACHSENE – ENGEL IM DOM

    Aus Ton werden schon seit tausenden von Jahren ganz besondere Kunstwerke aber auch Alltagsgegenstände hergestellt. Lassen Sie sich von einer kurzen Führung zu den schönsten Engeln im Mainzer Dom anregen und gestalten Sie Ihren persönlichen „Schutz“-Engel oder Ihr eigenes Porträt – ganz nach Ihrem Geschmack entsteht Ihr persönliches Kunstwerk.

    Kreativworkshop mit Stefanie Theberath Dauer: insgesamt ca. 180 Min. Kosten: 24 € (für beide Termine 40 €), inkl. Führung, Material und Brennen. Bitte anmelden.

  • 22.11.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 23.11.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 25.11.
    11:00 Uhr - 14:00 Uhr

    TÖPFERWERKSTATT FÜR ERWACHSENE – ENGEL IM DOM

    Aus Ton werden schon seit tausenden von Jahren ganz besondere Kunstwerke aber auch Alltagsgegenstände hergestellt. Lassen Sie sich von einer kurzen Führung zu den schönsten Engeln im Mainzer Dom anregen und gestalten Sie Ihren persönlichen „Schutz“-Engel oder Ihr eigenes Porträt – ganz nach Ihrem Geschmack entsteht Ihr persönliches Kunstwerk.

    Kreativworkshop mit Stefanie Theberath Dauer: insgesamt ca. 180 Min. Kosten: 24 € (für beide Termine 40 €), inkl. Führung, Material und Brennen. Bitte anmelden.

  • 29.11.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“

  • 29.11.
    18:00 Uhr

    Den Fälschern auf der Spur

    Dr. Harald Müller, IMS Institute for Materials Sciense ­­ and ­Authenticity Testing GmbH, Wiesbaden

    Für Museen, Sammler und den Kunsthandel sind Echtheit, Alter und Herkunft eines Kunstobjektes von zentraler Bedeutung. Der Vortrag vom Begründer und wissenschaftlichen Leiter des IMS Wiesbaden beschäftigt sich mit verschiedenen naturwissenschaftlichen Methoden und Möglichkeiten, diese Fragen zu lösen.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr

  • 02.12.
    11:00 Uhr - 13:00 Uhr

    VERGOLDEN – METALLWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

    Gewänder und Heiligenscheine von Figuren bekamen schon im Mittelalter durch einen Überzug mit Blattgold den Glanz des Göttlichen. Aber auch Gebrauchsgegenstände wie Möbel und Wanddekorationen erfahren bis heute eine Aufwertung durch Auftragen des Edelmetalls. Der Workshop bietet die Möglichkeit, einem selbst mitgebrachten Gegenstand das Flair des Besonderen zu verleihen. Auch bei ausgeblasenen Eiern erzielt ein Goldüberzug sehr schöne Effekte. Die Vergoldermeisterin Birgit Küchenmeister stellt dazu die Technik vor und leitet die Teilnehmer beim Vergolden an.

    Kreativworkshop mit Birgit Küchenmeister Dauer: ca. 120 Min. Kosten: 15 € + Material nach Verbrauch (ca. 5 – 10 €). Eier und kleinere Objekte können mitgebracht werden. Bitte anmelden.

  • 05.12.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 06.12.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 07.12.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 10.12.

    Finissage der Sonderausstellung "Feind ist, wer anders denkt"

  • 13.12.
    18:00 Uhr

    Kostbarkeiten aus Rheinhessen

    Schmuckpräsentation von Jana Voll, Goldschmiedemeisterin Nieder-Olm

    Die Region Rheinhessen feierte 2016 ihr 200 jähriges Bestehen. Eine beachtliche Reihe von Festveranstaltungen, Kunstprojekten, Rätselaktionen und vielem mehr hatten das Jubiläum zum Anlass. Das Bistum Mainz hat einer Idee von Diana Ecker folgend eine Zusammenstellung katholischer Glaubensorte in dieser Region gewagt. Das spannende Buch, das dabei entstanden ist, kann als kleiner Führer zu rheinhessischen „Kirchen, Kapellen & Heiligenhäuschen“ dienen. Die Goldschmiedemeisterin Jana Voll hat sich daneben eine ganz besondere Schmuckkollektion zum Thema einfallen lassen. Lassen Sie sich passend zum Frühlingsanfang von einem kurzweiligen Bilderreigen zu unserer rheinhessischen Heimat mit ihren Kostbarkeiten und der anschließenden Schmuckpräsentation inspirieren.

  • 14.12.
    10:00 Uhr - 12:00 Uhr

    STUDIEREN 50+ „Die unvergleichliche kostbare Carthaus“

    Spuren eines besonderen Mainzer Klosters

    2020 wird des 700. Jahrestags der Gründung der Mainzer Kartause St. Michael gedacht, des ersten Kartäuserklosters im heutigen Deutschland. Das Kloster ist bereits 1781 unter Erzbischof Erthal aufgelöst worden, seine reizvoll auf dem Michaelsberg gelegenen Bauten sind heute verschwunden. Jedoch sind Ansichten und Beschreibungen des Klosters und – verteilt auf viele Orte in der Welt – Kunstwerke und Bücher aus seinem Besitz erhalten geblieben. Einige qualitätsvolle barocke Gemälde und Skulpturen sind heute noch in Mainz zu finden und ein ansehnlicher Teil der fast 800 mittelalterlichen Handschriften wird in der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz aufbewahrt. Das Seminar behandelt zum einen die besondere, halb-eremitische Lebensform der Kartäuser und den damit verbundenen Klosterbau, zum anderen führt es in die Geschichte der Mainzer Kartause ein und verschafft bei Besuchen in Stadtbibliothek und Dommuseum sowie bei kurzen Gängen in den Mainzer Stadtraum einen Blick auf erhaltene Monumente des ehemals vielgerühmten Klosters.

    Studienvormittag mit Dr. Christoph Winterer Termin: 14.12.2017, 10.00–12.00 Uhr Kosten: 3 €/Person Anmeldung: Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Weitere Termine zum gleichen Thema an anderen Orten: 26.10.2017 (Campus der Universität), 09.11.2017 (Campus), 30.11.2017 (Stadtbibliothek), 18.01.2017 (Stadtbibliothek). Zeit: jeweils 10.15–11.45 Uhr

  • 16.12.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    KUNST & KREPPEL GOES KIDS

    Die Weihnachtsgeschichte

    An Weihnachten lesen wir die Weihnachtsgeschichte, schauen uns die schönsten Darstellungen im Dommuseum und im Dom an und basteln unsere eigene kleine Krippe.

    Termin: Samstag, 16. Dezember 2016 Kosten: 4.50 €, 15.00 – 16.30 Uhr Die Veranstaltung kann auch als Gruppenführung für KiTa und KiGa gebucht werden.

  • 20.12.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 21.12.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 24.12.

    Heiligabend

    Museum geschlossen

  • 25.12.

    1. Weihnachtsfeiertag

    Museum geschlossen

  • 26.12.

    2. Weihnachtsfeiertag

    Museum geschlossen

  • 31.12.

    Silvester

    Museum geschlossen

  • 01.01.

    Neujahr

    Museum geschlossen

  • 10.01.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 11.01.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 16.01.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 18.01.
    13:30 Uhr - 16:00 Uhr

    STUDIEREN 50+ „Mit Kennerblick und Adlerauge“

    Mehr erfahren über Originale, Kopien, Fälschungen & Co

    Das Blockseminar gibt einen tieferen Einblick in das vielschichtige Themenfeld der Sonderausstellung und stellt weitere Fragen: Zu welchem Zweck werden Wiederholungen und Kopien gefertigt? Warum und mit welchen Tricks entstehen Fälschungen, und wie können diese enttarnt werden? Und welche Rolle spielen Experten, Händler, Museen und Sammler in dieser verwirrenden Gemengelage? Mit neu entwickeltem „Kennerblick“ und scharfem „Adlerauge“ bewaffnet, werden Sie hiernach Originale, Kopien, Fälschungen & Co aus einer ganz neuen Perspektive sehen.

    Studiennachmittag mit Dr. Gerhard Kölsch Termin: 18.1. und 1.2.2018, 13.30–16.00 Uhr Kosten: 3 €/Person Anmeldung: Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

  • 24.01.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 25.01.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 27.01.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    „Samstags um 3“

    Öffentliche Führung Spezial

    Unsere neue Dauerausstellung im Kreuzgang-Obergeschoss ist fertig – ein völlig neues Konzept, das unsere Exponate ganz anders zum Reden bringt, erwartet Sie. Lassen Sie sich überraschen und erkunden Sie mit unseren speziellen thematischen Führungen die neue Aufstellung unserer Exponate.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € + Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 € / 10 €)

  • 28.01.
    14:00 Uhr - 15:00 Uhr

    „Sonntags um 2“

    Öffentliche Führung Spezial

    Unsere neue Dauerausstellung im Kreuzgang-Obergeschoss ist fertig – ein völlig neues Konzept, das unsere Exponate ganz anders zum Reden bringt, erwartet Sie. Lassen Sie sich überraschen und erkunden Sie mit unseren speziellen thematischen Führungen die neue Aufstellung unserer Exponate.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € + Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 € / 10 €)

  • 01.02.
    13:30 Uhr - 16:00 Uhr

    STUDIEREN 50+ „Mit Kennerblick und Adlerauge“

    Mehr erfahren über Originale, Kopien, Fälschungen & Co

    Das Blockseminar gibt einen tieferen Einblick in das vielschichtige Themenfeld der Sonderausstellung und stellt weitere Fragen: Zu welchem Zweck werden Wiederholungen und Kopien gefertigt? Warum und mit welchen Tricks entstehen Fälschungen, und wie können diese enttarnt werden? Und welche Rolle spielen Experten, Händler, Museen und Sammler in dieser verwirrenden Gemengelage? Mit neu entwickeltem „Kennerblick“ und scharfem „Adlerauge“ bewaffnet, werden Sie hiernach Originale, Kopien, Fälschungen & Co aus einer ganz neuen Perspektive sehen.

    Studiennachmittag mit Dr. Gerhard Kölsch Termin: 18.1. und 1.2.2018, 13.30–16.00 Uhr Kosten: 3 €/Person Anmeldung: Informationen zur Anmeldung entnehmen Sie bitte dem Programm der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.

  • 06.02.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 07.02.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 08.02.
    15:00 Uhr - 16:30 Uhr

    Kunst und Kreppel

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu bestimmten Themen aus der Mainzer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns diesmal das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden. Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung.

    Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 10.02.

    Fastnachtssamstag

    Museum geschlossen

  • 11.02.

    Fastnachtssonntag

    Museum geschlossen

  • 12.02.

    Rosenmontag

    Museum geschlossen

  • 13.02.

    Fastnachtsdienstag

    Museum geschlossen

  • 24.02.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    „Samstags um 3“

    Öffentliche Führung Spezial

    Unsere neue Dauerausstellung im Kreuzgang-Obergeschoss ist fertig – ein völlig neues Konzept, das unsere Exponate ganz anders zum Reden bringt, erwartet Sie. Lassen Sie sich überraschen und erkunden Sie mit unseren speziellen thematischen Führungen die neue Aufstellung unserer Exponate.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € + Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 € / 10 €)

  • 25.02.
    14:00 Uhr - 15:00 Uhr

    „Sonntags um 2“

    Öffentliche Führung Spezial

    Unsere neue Dauerausstellung im Kreuzgang-Obergeschoss ist fertig – ein völlig neues Konzept, das unsere Exponate ganz anders zum Reden bringt, erwartet Sie. Lassen Sie sich überraschen und erkunden Sie mit unseren speziellen thematischen Führungen die neue Aufstellung unserer Exponate.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € + Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 € / 10 €)

  • 27.02.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 28.02.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“

  • 28.02.
    18:00 Uhr

    Kunstfälschungen: Praktiken, Probleme, und Prävention

    Prof. Dr. Henry Keazor, Institut für Europäische Kunstgeschichte, Universität Heidelberg

    Kunstfälschungen scheint es zu geben, seit es Kunst gibt und Praktiken zur Einschleusung neuer Fälschungen wird man auch künftig wohl nicht vollständig verhindern können. Dank einer gewissen Prävention sowie mit Hilfe einer schnelleren Enttarnung wird es jedoch vielleicht möglich sein, die Wirkdauer und -kraft von Kunstfälschungen zu mindern. Der Vortrag soll aufzeigen, wie diese Prävention umgesetzt werden könnte und welche Möglichkeiten zur Enttarnung aktuell zur Verfügung stehen.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr

  • 13.03.
    17:30 Uhr - 20:00 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Wahr oder falsch das ist nicht nur in der Sonderausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“ die Frage, auch unsere beliebten Weinproben stellen wir unter das Motto unserer Sonderausstellung und Sie damit – vielleicht auch mit einem zwinkernden Auge – auf die Probe. Wie gut ist Ihr Gaumen und was ist bei der Weinherstellung noch legal, was fällt bereits in den Bereich der Fälschung? Mit unserem Weinkenner Günter Schnaus gehen wir diesen Fragen auf den Grund.

    Führung durch die Sonderausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin. Die Veranstaltung kann auch für Geburtstage und Weihnachtsfeiern gesondert gebucht werden. Rufen Sie uns an. Ansprechpartnerin: Birgit Kita M.A. (Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de) 06131/253-378 oder -344

  • 17.03.
    11:00 Uhr - 13:00 Uhr

    VERGOLDEN – METALLWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

    Gewänder und Heiligenscheine von Figuren bekamen schon im Mittelalter durch einen Überzug mit Blattgold den Glanz des Göttlichen. Aber auch Gebrauchsgegenstände wie Möbel und Wanddekorationen erfahren bis heute eine Aufwertung durch Auftragen des Edelmetalls. Der Workshop bietet die Möglichkeit, einem selbst mitgebrachten Gegenstand das Flair des Besonderen zu verleihen. Auch bei ausgeblasenen Eiern erzielt ein Goldüberzug sehr schöne Effekte. Die Vergoldermeisterin Birgit Küchenmeister stellt dazu die Technik vor und leitet die Teilnehmer beim Vergolden an.

    Kreativworkshop mit Birgit Küchenmeister Dauer: ca. 120 Min. Kosten: 15 € + Material nach Verbrauch (ca. 5 – 10 €). Eier und kleinere Objekte können mitgebracht werden. Bitte anmelden.

  • 30.03.

    Karfreitag

    Museum geschlossen

  • 01.04.

    Ostersonntag

    Museum geschlossen

  • 02.04.

    Ostermontag

    Museum geschlossen

  • 11.04.
    17:00 Uhr - 18:00 Uhr

    Abendöffnung der Ausstellung „Mit Kennerblick und Adlerauge“

  • 11.04.
    18:00 Uhr

    „Rembrandt ist mein Gott, Rembrandts Schüler die Apostel“

    Dr. Gerhard Kölsch, Mainz

    Nicht nur Fälscher und Kopisten eiferten großen Meistern nach – im Barock malten viele Künstler vollkommen im Stil berühmter Vorbilder. Solche Nachahmungen waren bei Sammlern begehrt und erzielten gute Preise. Der Vortrag zeigt am Beispiel des Frankfurter Malers Johann ­Georg Trautmann (1713–1769) die Voraussetzungen und die Entstehung von Bildern „in Rembrandts Manier“.

    Abendöffnung der Ausstellung: 17.00 Uhr Vortrag: 18.00 Uhr