Seite versenden Seite drucken

Klicken Sie im Kalender auf einen rot eingefärbten Tag, um die Termine für diesen Tag anzuzeigen. Sie können die Terminliste auch nach Kategorie filtern.

Aktuelle Termine & Kalender

Termine

  • 29.09.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Die Schätze aus Maria Ward im Dommuseum

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 30.09.
    14.00 Uhr

    Die Schätze aus Maria Ward im Dommuseum

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 30.09.
    14:00 Uhr - 15:00 Uhr

    öffentliche Führung: Die Schätze aus Maria Ward im Dommuseum

    Die neue Dauerausstellung im Kreuzgang Obergeschoss

    Unsere neue Dauerausstellung im Kreuzgangobergeschoss ist fertig – ein völlig neues Konzept, das unsere Exponate ganz anders zum Sprechen bringt, erwartet Sie. Lassen Sie sich überraschen und erkunden Sie mit unseren speziellen thematischen Führungen die neue Aufstellung unserer Exponate.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 02.10.

    KUNST AM FEIERABEND

    Immer am Dienstagabend, jeweils jeden zweiten Monat, zeigen wir unsere Schätze am Feierabend. Genießen Sie in aller Ruhe bei einem Gläschen Sekt, jenseits des Arbeitsalltags eine thematische Führung durch unser Haus.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 03.10.
    12.00 Uhr

    MAUS-TÜRÖFFNER-TAG 2018

    WIR SIND WIEDER DABEI

    Neben den Ausstellungsräumen, die jeder besuchen kann, gibt es in jedem Museum Orte, an die der Besucher normalerweise nicht so ohne weiteres kommt. Da wir in einem sehr alten Gebäude untergebracht sind, gibt es bei uns auch noch Gänge und Räume, die zum Teil ganz schön düster und ziemlich alt sind. Deswegen nehmen wir auch Taschenlampen mit, wenn wir auf die geheimnisvolle Reise durch die verborgenen Orte des Museums begeben.

    Führungen für Kinder von 8–10 max. 10 Teilnehmer pro Führung. Die Führungen sind den Kindern vorbehalten. Geschwisterkinder müssen mindestens 6 Jahre alt sein. Dauer: ca. 45 Min. Kosten: freier Eintritt

  • 03.10.
    13.00 Uhr

    MAUS-TÜRÖFFNER-TAG 2018

    WIR SIND WIEDER DABEI

    Neben den Ausstellungsräumen, die jeder besuchen kann, gibt es in jedem Museum Orte, an die der Besucher normalerweise nicht so ohne weiteres kommt. Da wir in einem sehr alten Gebäude untergebracht sind, gibt es bei uns auch noch Gänge und Räume, die zum Teil ganz schön düster und ziemlich alt sind. Deswegen nehmen wir auch Taschenlampen mit, wenn wir auf die geheimnisvolle Reise durch die verborgenen Orte des Museums begeben.

    Führungen für Kinder von 8–10 max. 10 Teilnehmer pro Führung. Die Führungen sind den Kindern vorbehalten. Geschwisterkinder müssen mindestens 6 Jahre alt sein. Dauer: ca. 45 Min. Kosten: freier Eintritt

  • 03.10.
    14.00 Uhr

    MAUS-TÜRÖFFNER-TAG 2018

    WIR SIND WIEDER DABEI

    Neben den Ausstellungsräumen, die jeder besuchen kann, gibt es in jedem Museum Orte, an die der Besucher normalerweise nicht so ohne weiteres kommt. Da wir in einem sehr alten Gebäude untergebracht sind, gibt es bei uns auch noch Gänge und Räume, die zum Teil ganz schön düster und ziemlich alt sind. Deswegen nehmen wir auch Taschenlampen mit, wenn wir auf die geheimnisvolle Reise durch die verborgenen Orte des Museums begeben.

    Führungen für Kinder von 8–10 max. 10 Teilnehmer pro Führung. Die Führungen sind den Kindern vorbehalten. Geschwisterkinder müssen mindestens 6 Jahre alt sein. Dauer: ca. 45 Min. Kosten: freier Eintritt

  • 03.10.
    15.00 Uhr

    MAUS-TÜRÖFFNER-TAG 2018

    WIR SIND WIEDER DABEI

    Neben den Ausstellungsräumen, die jeder besuchen kann, gibt es in jedem Museum Orte, an die der Besucher normalerweise nicht so ohne weiteres kommt. Da wir in einem sehr alten Gebäude untergebracht sind, gibt es bei uns auch noch Gänge und Räume, die zum Teil ganz schön düster und ziemlich alt sind. Deswegen nehmen wir auch Taschenlampen mit, wenn wir auf die geheimnisvolle Reise durch die verborgenen Orte des Museums begeben.

    Führungen für Kinder von 8–10 max. 10 Teilnehmer pro Führung. Die Führungen sind den Kindern vorbehalten. Geschwisterkinder müssen mindestens 6 Jahre alt sein. Dauer: ca. 45 Min. Kosten: freier Eintritt

  • 05.10.
    11.00 Uhr

    TEXTILWERKSTATT

    DRACHE, GREIF UND SELTSAME WESEN

    Das Dommuseum besitzt ganz besondere Sachen. Die kostbarsten unter ihnen sind unsere mittelalterlichen Wandteppiche. Daneben besitzen wir auch noch Messgewänder und andere Textilien, die uns zeigen, was man im Mittelalter alles aus Stoffen gemacht hat. Leider können wir nicht immer alles ausstellen. Aber wir haben trotzdem immer etwas zum Zeigen für Euch. Lasst Euch überraschen, wohin die Reise geht… Anschließend könnt ihr selber aus bunten Stoffstreifen eine Tasche weben oder Freundschaftsbändchen mit einem mehrfarbigen Muster knüpfen.

    Empfohlen für Kinder ab 6. Mit Beate Zimmermann Dauer: 120 Min. Kosten: 7 €/Kind inkl. Eintritt, Führung und Material. Falls vorhanden, bringt bitte Stoffreste, bunte Wolle oder alte T-Shirts mit. Bitte vorher anmelden.

  • 06.10.
    11.00 Uhr

    TEXTILWERKSTATT FÜR DIE GANZE FAMILIE

    STOFFKRÄNZE IM HERBST

    Seit 1972 feiern katholische Gemeinden in Deutschland am ersten Sonntag im Oktober das Erntedankfest. Dann werden die Altäre unserer Gotteshäuser mit farbenfrohen Arrangements geschmückt und die reichen Gaben der Natur halten Einzug in die Kirche. Wir danken damit Gott für die Schöpfung und zeigen unsere Abhängigkeit von der Natur. Dieses sehr alte Fest, der auch schon in nichtchristlicher Zeit begangen wurde, kennt eine Vielzahl unterschiedlichster Bräuche. Mit der ganzen Familie können Sie in diesem Jahr im Dommuseum die hl. Sippe und die Wurzel Jesse, die Pflanzenwelt des Mittelalters und die symbolische Kraft der Natur auf unseren schönsten Teppichen und Textilien kennenlernen. Im Anschluss entsteht ein festlicher Kranz z. B. für Ihre Eingangstür in unserer Textilwerkstatt.

    Kreativworkshop mit Beate Zimmermann Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 15 € 1 Erwachsener + 1 Kind / 24 € 2 Erwachsene und bis zu drei Kinder, inkl. Führung. Evtl. fallen Materialkosten an. Bitte anmelden.

  • 06.10.
    11.00 Uhr

    TEXTILWERKSTATT FÜR ERWACHSENE UND FAMILIEN

    HERBSTKRÄNZE

    Seit 1972 feiern katholische Gemeinden in Deutschland am ersten Sonntag im Oktober das Erntedankfest. Dann werden die Altäre unserer Gotteshäuser mit farbenfrohen Arrangements geschmückt und die reichen Gaben der Natur halten Einzug in die Kirche. Dieses sehr alte Fest, das auch schon in nichtchristlicher Zeit begangen wurde, kennt eine Vielzahl unterschiedlichster Bräuche. Mit der ganzen Familie können Sie in diesem Jahr im Dommuseum die hl. Sippe und die Wurzel Jesse, die Pflanzenwelt des Mittelalters und die symbolische Kraft der Natur auf unseren schönsten Teppichen und Textilien kennenlernen. Im Anschluss entsteht ein festlicher Kranz z. B. für Ihre Eingangstür in unserer Textilwerkstatt. Gerne können Sie auch eigenes Dekorationsmaterial wie (Kunststoff-)Äpfelchen, Blätter, Kastanien oder Zapfen mitbringen.

    Kreativworkshop mit Beate Zimmermann Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 15 € 1 Erwachsener + 1 Kind / 24 € 2 Erwachsene und bis zu drei Kinder, inkl. Führung. Evtl. fallen Materialkosten an. Bitte anmelden.

  • 06.10.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 07.10.
    14.00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 09.10.
    11.00 Uhr

    Freie Töpferwerkstatt

    kreatives Arbeiten mit Ton: Die Arche Noah

    Die Bibel erzählt uns die Geschichte von Noah, der von Gott auserwählt und vor einem großen Sturm, der sog. Sintflut, gewarnt worden ist. Er sollte einen großen schwimmenden Kasten, die Arche, bauen und auf ihr von allen Tieren der Erde jeweils ein Pärchen aber auch sich und seine Familie vor den Fluten retten. Im Mainzer Dom findet sich auch eine schier unglaubliche Zahl von Tieren. Wir machen uns im Herbstferienprogramm auf die Suche nach den Tieren im Dom und bilden die Schönsten in der anschließenden Töpferwerkstatt nach. Unter fachkundiger Anleitung könnt Ihr Eurer Phantasie aber auch freien Lauf lassen.

    Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren Kreativkurs mit Stefanie Theberath Dauer: ca. 120 Min. Kosten: 8 €/Kind (Erwachsene zahlen 12 €) inkl. Führung, Material und Brennen. Bitte anmelden.

  • 11.10.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 12.10.
    11.00 Uhr

    Freie Töpferwerkstatt

    kreatives Arbeiten mit Ton: Die Arche Noah

    Die Bibel erzählt uns die Geschichte von Noah, der von Gott auserwählt und vor einem großen Sturm, der sog. Sintflut, gewarnt worden ist. Er sollte einen großen schwimmenden Kasten, die Arche, bauen und auf ihr von allen Tieren der Erde jeweils ein Pärchen aber auch sich und seine Familie vor den Fluten retten. Im Mainzer Dom findet sich auch eine schier unglaubliche Zahl von Tieren. Wir machen uns im Herbstferienprogramm auf die Suche nach den Tieren im Dom und bilden die Schönsten in der anschließenden Töpferwerkstatt nach. Unter fachkundiger Anleitung könnt Ihr Eurer Phantasie aber auch freien Lauf lassen.

    Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren Kreativkurs mit Stefanie Theberath Dauer: ca. 120 Min. Kosten: 8 €/Kind (Erwachsene zahlen 12 €) inkl. Führung, Material und Brennen. Bitte anmelden.

  • 13.10.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 16.10.
    17.30 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Das Mainzer Erzbistum war einst das größte Erzbistum Mitteleuropas. Der Erzbischof war aber nicht nur der geistliche Oberhirte sondern er regierte auch mit dem Schwert als weltlicher Herrscher im sog. Erzstift, dem weltlichen Territorium des Erzbischofs. Das Erzstift war dabei ein auf weit voneinander verstreute Gebiete verteilter Flickenteppich. Zu ihm gehörten aber auch die besten Weinanbaugebiete Deutschlands. Lassen Sie sich zunächst entführen auf eine Reise in die Vergangenheit und sich die Macht der Erzbischöfe bei einer Führung durch unsere Sammlungen erklären, um dann auf eine Weinreise in die besten Anbaugebiete des alten Erzbistums zu gehen.

    Führung durch unsere Dauerausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin.

  • 17.10.
    17.00 Uhr

    ABENDÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG

  • 17.10.
    18.00 Uhr

    VORTRAG

    Vortrag mit Dr. Vera Henkelmann

    Die sog. Kiedricher Doppelmadonna ist seit Herbst 2015 in unserem Haus zu Gast und bildet hier seither einen der Höhepunkte der Ausstellung. Ein Glücksfall für uns. Sobald die Restaurierung in der Kiedricher Michaelskapelle abgeschlossen ist, wird die Madonna wieder in ihre Heimat zurückkehren. Wir wollen die Gelegenheit nicht verstreichen lassen und haben uns eine der maßgeblichen Expertinnen für solche Leuchterfiguren und historische Lichtträger überhaupt eingeladen, uns die Madonna und den von ihr bekrönten Leuchter bis ins Detail zu erschließen. Der Vergleich mit anderen Marienleuchtern des Spätmittelalters wird zeigen, wie solche kostbaren Lichtträger entstanden sind, wie sie andernorts gestaltet wurden und wie sie den frommen Betrachter zum Gebet animieren wollten.

    Abendöffnung der Ausstellung ab 17 Uhr, Vortrag ab 18 Uhr Kosten: Eintritt frei. Spenden sind willkommen

  • 19.10.
    20:00 Uhr

    Galli Theater mainz für Erwachsene

    Illusio

    Inge Bockschläger, genannt „die Libelle“, ist Schriftstellerin und kommt eines Tages auf die Idee, eine Figur zu beschreiben, in die sie sich selbst verlieben will. Der Plan scheint zu gelingen, bis eine unheimliche Überraschung alles verändert. Ein atemberaubendes Verwirrspiel zwischen Illusion und Wirklichkeit entsteht. Zwischen tiefschürfenden Dialogen und stimmungsvollen Songs, die von Johannes Galli und Michael Summ getextet und komponiert wurden, sorgen komödiantische Szenen für Erheiterung.

    Kosten: Erwachsene 18 €/ erm. 12 €

  • 20.10.
    20:00 Uhr

    Galli Theater mainz für Erwachsene

    Illusio

    Inge Bockschläger, genannt „die Libelle“, ist Schriftstellerin und kommt eines Tages auf die Idee, eine Figur zu beschreiben, in die sie sich selbst verlieben will. Der Plan scheint zu gelingen, bis eine unheimliche Überraschung alles verändert. Ein atemberaubendes Verwirrspiel zwischen Illusion und Wirklichkeit entsteht. Zwischen tiefschürfenden Dialogen und stimmungsvollen Songs, die von Johannes Galli und Michael Summ getextet und komponiert wurden, sorgen komödiantische Szenen für Erheiterung.

    Kosten: Erwachsene 18 €/ erm. 12 €

  • 24.10.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 25.10.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 27.10.

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG FÜR ERWACHSENE IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Jeweils der letzte Samstag im Monat gehört den Erwachsenen im Dom. In einem ca. einstündigen Rundgang werden der Bau, seine Bedeutung und seine Kunstwerke anschaulich erklärt.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 € Zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen im Museum und im Mainzer Dom können auch Gruppenführungen in Deutsch und Englisch (andere Sprachen auf Anfrage) gebucht werden. Sprechen Sie uns an: Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de

  • 28.10.
    13.00 Uhr

    DER GESTIEFELTE KATER

    Das Galli Theater Mainz ist seit Januar 2018 regelmäßiger Gast im Dommuseum und macht unsere museumspädagogische Werkstatt zur Showbühne. Hier dürfen Kinder in märchenhaften Aufführungen beim Mitspieltheater aktiv werden. Seit über 30 Jahren erfreuen die von Johannes Galli gegründeten Theater die Herzen von Groß und Klein weltweit. Beim Mitspieltheater erzählt ein erfahrener Schauspieler ein Märchen, schlüpft in die verschiedenen Charaktere und Rollen und holt die Kinder mit auf die Bühne. Dadurch entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel – ein Spielraum, in dem die eigene Kreativität erforscht werden kann.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Termine: jeweils um 13 Uhr Kosten: Kinder 6 €, Erwachsene 9 €

  • 31.10.
    18.00 Uhr - 23.00 Uhr

    LANGE NACHT DER HEILIGEN Könige und MÄRTYRER

    Am Abend des 31. Oktober laden wir Sie in diesem Jahr wieder ein, mit uns in das Allerheiligenfest hinein zu feiern. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre des kerzenerleuchteten Kreuzgangs bezaubern und im Schein der Taschenlampe durch den dunklen Dom führen. Wie immer gibt es ein umfangreiches Programm mit Vorträgen und Lesungen, Führungen und vielem mehr. So bieten wir Ihnen Interessantes, Amüsantes und Entspanntes rund um das Thema „Märtyrer“, und auch für Ihr leibliches Wohl ist bestens gesorgt.

    Kosten: 6 €, ermäßigt 4 €, Familienkarte 12 €. Vorverkauf ab 1. Okt. 2015

  • 03.11.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 04.11.

    KUNST & KREPPEL GOES KIDS

    Der hl. Martin

    Auch in diesem Halbjahr bereichern wir unser Kunst & Kreppel-Programm mit Veranstaltungen für Kinder. Dabei darf unser Bistumspatron natürlich nicht fehlen. Am Sonntag vor dem Fest des Heiligen machen wir uns auf die Suche nach den schönsten Martinsdarstellungen im Dom und basteln anschließend noch eine kleine Laterne, damit jeder zum Umzug gut ausgerüstet ist.

    Kosten: 4.50 €, 14.00–15.30 Uhr Die Führung kann auch als Gruppenführung für KiTa und KiGa gebucht werden

  • 04.11.
    14.00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 07.11.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 08.11.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 10.11.
    11.00 Uhr

    TÖPFERWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

    SKULPTUR UND PLASTIK IM MITTELALTER

    Aus Ton werden schon seit tausenden von Jahren ganz besondere Kunstwerke aber auch Alltagsgegenstände hergestellt. Bereits das Mittelalter kannte großformatige Plastiken aus Ton. Aber Ton ist auch ein Material, dass sich durch seine Eigenschaften zum Kopieren, Replizieren und manchmal auch zum Fälschen einzelner Werke geradezu anbietet. Lassen Sie sich von einer kurzen Führung in unserer Sonderausstellung anregen und fertigen Sie eine Kopie eines berühmten Kunstwerkes oder gestalten Sie frei nach Ihrer Fantasie.

    Kreativworkshop mit Stefanie Theberath Dauer: ca. 180 Min. Kosten: 24 €, inkl. Führung, Material und Brennen. Beide Termine zusammen kosten 40 €. Bitte anmelden.

  • 10.11.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 11.11.
    11.00 Uhr

    TÖPFERWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

    SKULPTUR UND PLASTIK IM MITTELALTER

    Aus Ton werden schon seit tausenden von Jahren ganz besondere Kunstwerke aber auch Alltagsgegenstände hergestellt. Bereits das Mittelalter kannte großformatige Plastiken aus Ton. Aber Ton ist auch ein Material, dass sich durch seine Eigenschaften zum Kopieren, Replizieren und manchmal auch zum Fälschen einzelner Werke geradezu anbietet. Lassen Sie sich von einer kurzen Führung in unserer Sonderausstellung anregen und fertigen Sie eine Kopie eines berühmten Kunstwerkes oder gestalten Sie frei nach Ihrer Fantasie.

    Kreativworkshop mit Stefanie Theberath Dauer: ca. 180 Min. Kosten: 24 €, inkl. Führung, Material und Brennen. Beide Termine zusammen kosten 40 €. Bitte anmelden.

  • 13.11.
    17.30 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Das Mainzer Erzbistum war einst das größte Erzbistum Mitteleuropas. Der Erzbischof war aber nicht nur der geistliche Oberhirte sondern er regierte auch mit dem Schwert als weltlicher Herrscher im sog. Erzstift, dem weltlichen Territorium des Erzbischofs. Das Erzstift war dabei ein auf weit voneinander verstreute Gebiete verteilter Flickenteppich. Zu ihm gehörten aber auch die besten Weinanbaugebiete Deutschlands. Lassen Sie sich zunächst entführen auf eine Reise in die Vergangenheit und sich die Macht der Erzbischöfe bei einer Führung durch unsere Sammlungen erklären, um dann auf eine Weinreise in die besten Anbaugebiete des alten Erzbistums zu gehen.

    Führung durch unsere Dauerausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin.

  • 15.11.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 17.11.
    17.00 Uhr - 20.00 Uhr

    FESTLICHE AUFTAKTVERANSTALTUNG

    FRAUENLOB FÜR ALLE SINNE

    Ein Abend voller Festlichkeit, Musik und Kerzenschein ist Auftakt zu unseren Frauenlob-Wochen. Der mit Kerzen illuminierte Kreuzgang weist den Weg ins Museum. PROF. DR. STEPHAN JOLIE, spricht in seinem Vortrag „Bis zu den Grenzen der Sprache und darüber hinaus: Frauenlob, der Moderne“ über die heutige Wahrnehmung des Dichters. Auf Frauenlob trifft man in Mainz an jeder Ecke, in den Namen von Straßen, Schulen, Apotheken, Brunnen, sein Grabmal im Domkreuzgang steht in jedem Reiseführer. Und den Literaturgeschichten gilt er als einflussreichster deutscher Dichter seiner Epoche. Doch wer wüsste auch nur einen einzigen Vers dieses namentlich so prominenten Dichters zu sagen? Ja, wer könnte auch nur eine einzige seiner zahllosen Strophen lesen und dabei verstehen? Gerade diese Fremdheit und Unverständlichkeit aber ist der Schlüssel zum ‚Phänomen Frauenlob‘ – denn darin ist eine ungeheure Modernität zu entdecken. Und wir lauschen den „Vergessenen Tönen“ Heinrich von Meißens. SABINE LUTZENBERGER, eine Pionierin des mittelalterlichen Gesangs und international renommierte Interpretin für Alte Musik, und NORBERT RODENKIRCHEN, einer der gefragtesten Interpreten für mittelalterliche Flöten, verzaubern uns mit ihrer Musik.

    Termin: 17.11., 17–20 Uhr 17.15 Uhr: Bis zu den Grenzen der Sprache und darüber hinaus: Frauenlob der Moderne, Vortrag mit Prof. Dr. Jolie (Mainz) 18.15 Uhr: Vergessene Töne, Musik der Frauenlob-Zeit, Duo Lutzenberger/Rodenkirchen Kosten: Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

  • 20.11.
    18.00 Uhr

    „DER MEISTERSINGER VON MAINZ“ – FRAUENLOB-REZEPTION IN DEN OPERNLIBRETTI DES 19. JAHRHUNDERTS UND RICHARD WAGNER

    Vortrag mit Dennis Disselhoff B.A., Mainz

    In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstanden in vergleichsweise regelmäßigen Abständen drei Opern, deren Titelheld Heinrich von Meißen ist. Der Germanist und Librettologe Dennis Disselhoff begibt sich auf eine Spurensuche nach motivisch-thematischen, musikalischen und konzeptuellen Übereinstimmungen mit dem Werk Richard Wagners und erklärt, warum das „Goldene Mainz“ und der Bühnenheld Frauenlob nicht ohne den Hörselberg, den Liebes- und Todestrank und das Nürnberg der Meistersinger – kurzum das Mittelalterbild Wagners – denkbar wären.

    Termin: 20.11., 18 Uhr Kosten: Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

  • 21.11.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 22.11.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 25.11.
    14.00 Uhr

    Führungen rund um Frauenlob und sein Grabmahl

    Führungen, Vortrag und Musik

    Obwohl der Name Frauenlob in Mainz durch Straßen, Plätze und Schulen in aller Munde ist, kennt doch kaum jemand sein Werk. Deshalb widmen wir einen ganzen Nachmittag diesem bekannten Unbekannten. 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr Führungen Der unter dem Namen Frauenlob bekannte, aus Meißen stammende Dichter Heinrich von Meißen lebte zuletzt als Schützling des Mainzer Erzbischofs Peter von Aspelt in Mainz. Nach seinem Tod wurde er im Kreuzgang des Mainzer Doms beigesetzt. Die Führungen zeigen Ihnen sein Grabmal und die schönsten Objekte rund um Frauenlob. 17 Uhr Vortrag DIE BLÜTEZEIT DER AUREA MOGUNTIA – MAINZ IM 14. JAHRHUNDERT Dr. Winfried Wilhelmy Mainz Heinrich von Meißen gen. Frauenlob verbrachte seine letzten Lebensjahre in Mainz. In jenen Jahren erlebte die Stadt eine besondere wirtschaftliche und kulturelle Blüte. Der Vortrag fragt nach den Gründen hierfür und stellt die wichtigsten Bauten und Kunstwerke in Wort und Bild vor. Begleit-Musik An einem Tag zu Frauenlob darf Musik nicht fehlen! Die Gruppe Rittersporn begleitet uns mit mittelalterlichen Klängen durch den Nachmittag.

  • 25.11.
    15.00 Uhr

    Führungen rund um Frauenlob und sein Grabmahl

    Führungen, Vortrag und Musik

    Obwohl der Name Frauenlob in Mainz durch Straßen, Plätze und Schulen in aller Munde ist, kennt doch kaum jemand sein Werk. Deshalb widmen wir einen ganzen Nachmittag diesem bekannten Unbekannten. 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr Führungen Der unter dem Namen Frauenlob bekannte, aus Meißen stammende Dichter Heinrich von Meißen lebte zuletzt als Schützling des Mainzer Erzbischofs Peter von Aspelt in Mainz. Nach seinem Tod wurde er im Kreuzgang des Mainzer Doms beigesetzt. Die Führungen zeigen Ihnen sein Grabmal und die schönsten Objekte rund um Frauenlob. 17 Uhr Vortrag DIE BLÜTEZEIT DER AUREA MOGUNTIA – MAINZ IM 14. JAHRHUNDERT Dr. Winfried Wilhelmy Mainz Heinrich von Meißen gen. Frauenlob verbrachte seine letzten Lebensjahre in Mainz. In jenen Jahren erlebte die Stadt eine besondere wirtschaftliche und kulturelle Blüte. Der Vortrag fragt nach den Gründen hierfür und stellt die wichtigsten Bauten und Kunstwerke in Wort und Bild vor. Begleit-Musik An einem Tag zu Frauenlob darf Musik nicht fehlen! Die Gruppe Rittersporn begleitet uns mit mittelalterlichen Klängen durch den Nachmittag.

  • 25.11.
    16.00 Uhr

    Führungen rund um Frauenlob und sein Grabmahl

    Führungen, Vortrag und Musik

    Obwohl der Name Frauenlob in Mainz durch Straßen, Plätze und Schulen in aller Munde ist, kennt doch kaum jemand sein Werk. Deshalb widmen wir einen ganzen Nachmittag diesem bekannten Unbekannten. 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr Führungen Der unter dem Namen Frauenlob bekannte, aus Meißen stammende Dichter Heinrich von Meißen lebte zuletzt als Schützling des Mainzer Erzbischofs Peter von Aspelt in Mainz. Nach seinem Tod wurde er im Kreuzgang des Mainzer Doms beigesetzt. Die Führungen zeigen Ihnen sein Grabmal und die schönsten Objekte rund um Frauenlob. 17 Uhr Vortrag DIE BLÜTEZEIT DER AUREA MOGUNTIA – MAINZ IM 14. JAHRHUNDERT Dr. Winfried Wilhelmy Mainz Heinrich von Meißen gen. Frauenlob verbrachte seine letzten Lebensjahre in Mainz. In jenen Jahren erlebte die Stadt eine besondere wirtschaftliche und kulturelle Blüte. Der Vortrag fragt nach den Gründen hierfür und stellt die wichtigsten Bauten und Kunstwerke in Wort und Bild vor. Begleit-Musik An einem Tag zu Frauenlob darf Musik nicht fehlen! Die Gruppe Rittersporn begleitet uns mit mittelalterlichen Klängen durch den Nachmittag.

  • 25.11.
    17.00 Uhr

    Die Blütezeit der Aurea Moguntia – Mainz im 14. Jahrhundert

    Führungen, Vortrag und Musik

    Obwohl der Name Frauenlob in Mainz durch Straßen, Plätze und Schulen in aller Munde ist, kennt doch kaum jemand sein Werk. Deshalb widmen wir einen ganzen Nachmittag diesem bekannten Unbekannten. 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr Führungen Der unter dem Namen Frauenlob bekannte, aus Meißen stammende Dichter Heinrich von Meißen lebte zuletzt als Schützling des Mainzer Erzbischofs Peter von Aspelt in Mainz. Nach seinem Tod wurde er im Kreuzgang des Mainzer Doms beigesetzt. Die Führungen zeigen Ihnen sein Grabmal und die schönsten Objekte rund um Frauenlob. 17 Uhr Vortrag DIE BLÜTEZEIT DER AUREA MOGUNTIA – MAINZ IM 14. JAHRHUNDERT Dr. Winfried Wilhelmy Mainz Heinrich von Meißen gen. Frauenlob verbrachte seine letzten Lebensjahre in Mainz. In jenen Jahren erlebte die Stadt eine besondere wirtschaftliche und kulturelle Blüte. Der Vortrag fragt nach den Gründen hierfür und stellt die wichtigsten Bauten und Kunstwerke in Wort und Bild vor. Begleit-Musik An einem Tag zu Frauenlob darf Musik nicht fehlen! Die Gruppe Rittersporn begleitet uns mit mittelalterlichen Klängen durch den Nachmittag.

  • 27.11.
    18.00 Uhr

    „ES LEBT DES SÄNGERS BILD“ FRAUENLOB IN DER KUNST – BILDER HEINRICHS VON MEIßEN VOM 14. BIS 20. JAHRHUNDERT

    Vortrag mit Anton Neugebauer und Vorstellung des neuen Forschungsheftes

    Schon zu seinen Lebzeiten galt Heinrich von Meißen als Berühmtheit. Seine Werke waren stilbildend für Poesie und Musik im deutschen Kulturraum. Das berühmteste, sein „Marienleich“, brachte ihm den Beinamen „Frauenlob“ ein. Seine Grabstätte im Kreuzgang des Mainzer Doms wurde im Lauf der Jahrhunderte mit verschiedenen Grabdenkmälern ausgestattet. Sie stehen ebenso im Fokus dieses Vortrages wie die vor allem im 19. Jahrhundert durch die sog. Rheinromantik betriebene Verklärung seiner Person.

    Termin: 27.11., 18 Uhr Kosten: Eintritt frei. Spenden sind willkommen

  • 28.11.
    17.00 Uhr - 20.00 Uhr

    „WAN ICH DAVON SOLT SCHEIDEN“

    FEIERLICHER ABSCHLUSS MIT GRABBELEUCHTUNG, MUSIK UND LESUNG

    Begehen Sie mit uns den feierlichen Abschluss unserer Frauenlob-Wochen und lassen Sie sich von mittelalterlicher Musik und Gedichten des Sängers, vorgetragen in Originalsprache, verzaubern.

    Termin: 28.11., 17–20 Uhr Kosten: Eintritt frei. Spenden sind willkommen.

  • 01.12.
    11.00 Uhr

    Vergolden

    METALLWERKSTATT FÜR ERWACHSENE

    Gewänder und Heiligenscheine von Figuren bekamen schon im Mittelalter durch einen Überzug mit Blattgold den Glanz des Göttlichen. Aber auch Gebrauchsgegenstände wie Möbel und Wanddekorationen erfahren bis heute eine Aufwertung durch Auftragen des Edelmetalls. Der Workshop bietet die Möglichkeit, einem selbst mitgebrachten Gegenstand das Flair des Besonderen zu verleihen. Die Vergoldermeisterin Birgit Küchenmeister stellt dazu die Technik vor und leitet die Teilnehmer beim Vergolden an.

    Kreativworkshop mit Birgit Küchenmeister Dauer: ca. 120 Min. Kosten: 15 € zzgl. Material nach Verbrauch (ca. 5–10 €) Kleine Bilderrahmen können im Workshop erworben und kleinere Objekte können mitgebracht werden Bitte anmelden.

  • 01.12.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 02.12.

    Die Weihnachtsgeschichte

    An Weihnachten lesen wir die Weihnachtsgeschichte, schauen uns die schönsten Darstellungen im Dommuseum und im Dom an und basteln unsere eigene kleine Krippe.

    Kosten: 4.50 €, 15.00–15.30 Uhr Die Veranstaltung kann auch als Gruppenführung für KiTa und KiGa gebucht werden.

  • 02.12.
    14.00 Uhr

    Der Mainzer Domschatz – neu präsentiert

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 04.12.

    KUNST AM FEIERABEND

    Immer am Dienstagabend, jeweils jeden zweiten Monat, zeigen wir unsere Schätze am Feierabend. Genießen Sie in aller Ruhe bei einem Gläschen Sekt, jenseits des Arbeitsalltags eine thematische Führung durch unser Haus.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 04.12.
    11.00 Uhr

    Galli Theater im Dommuseum

    DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE

    An drei Vormittagen im Dezember wird die Weihnachtsgeschichte als Mitspieltheater erzählt. Das Angebot richtet sich insbesondere an KiGa- und KiTa-Gruppen sowie Schulklassen, ist aber natürlich auch frei für alle anderen, die diese besondere Geschichte ganz neu erleben wollen.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Kosten: Gruppenpreise nach Absprache, evtl. fallen zusätzlich Materialkosten an. Ein Kreativworkshop kann angeschlossen werden. Sprechen Sie uns an.

  • 05.12.
    11.00 Uhr

    Galli Theater im Dommuseum

    DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE

    An drei Vormittagen im Dezember wird die Weihnachtsgeschichte als Mitspieltheater erzählt. Das Angebot richtet sich insbesondere an KiGa- und KiTa-Gruppen sowie Schulklassen, ist aber natürlich auch frei für alle anderen, die diese besondere Geschichte ganz neu erleben wollen.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Kosten: Gruppenpreise nach Absprache, evtl. fallen zusätzlich Materialkosten an. Ein Kreativworkshop kann angeschlossen werden. Sprechen Sie uns an.

  • 05.12.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 06.12.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 07.12.
    11.00 Uhr

    Galli Theater im Dommuseum

    DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE

    An drei Vormittagen im Dezember wird die Weihnachtsgeschichte als Mitspieltheater erzählt. Das Angebot richtet sich insbesondere an KiGa- und KiTa-Gruppen sowie Schulklassen, ist aber natürlich auch frei für alle anderen, die diese besondere Geschichte ganz neu erleben wollen.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Kosten: Gruppenpreise nach Absprache, evtl. fallen zusätzlich Materialkosten an. Ein Kreativworkshop kann angeschlossen werden. Sprechen Sie uns an.

  • 08.12.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 09.12.
    13.00 Uhr

    DIE WEIHNACHTSGESCHICHTE

    Das Galli Theater Mainz ist seit Januar 2018 regelmäßiger Gast im Dommuseum und macht unsere museumspädagogische Werkstatt zur Showbühne. Hier dürfen Kinder in märchenhaften Aufführungen beim Mitspieltheater aktiv werden. Seit über 30 Jahren erfreuen die von Johannes Galli gegründeten Theater die Herzen von Groß und Klein weltweit. Beim Mitspieltheater erzählt ein erfahrener Schauspieler ein Märchen, schlüpft in die verschiedenen Charaktere und Rollen und holt die Kinder mit auf die Bühne. Dadurch entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel – ein Spielraum, in dem die eigene Kreativität erforscht werden kann.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Termine: jeweils um 13 Uhr Kosten: Kinder 6 €, Erwachsene 9 €

  • 13.12.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 15.12.

    ENGLISH GUIDED TOUR THROUGH THE TREASURY CHAMBER

    The Mainz Cathedral Treasury was in its heyday one of the most important cathedral treasures of the north of the Alps. The guided tour in English shows the heyday, decline and the special of today‘s exhibition.

    Costs: 3,50 € + Entrance fee

  • 19.12.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 20.12.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 05.01.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Heilige und ihre Geschichten

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 06.01.
    14.00 Uhr

    Heilige und ihre Geschichten

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 09.01.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 10.01.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 10.01.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 12.01.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 13.01.
    13.00 Uhr

    DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN

    Das Galli Theater Mainz ist seit Januar 2018 regelmäßiger Gast im Dommuseum und macht unsere museumspädagogische Werkstatt zur Showbühne. Hier dürfen Kinder in märchenhaften Aufführungen beim Mitspieltheater aktiv werden. Seit über 30 Jahren erfreuen die von Johannes Galli gegründeten Theater die Herzen von Groß und Klein weltweit. Beim Mitspieltheater erzählt ein erfahrener Schauspieler ein Märchen, schlüpft in die verschiedenen Charaktere und Rollen und holt die Kinder mit auf die Bühne. Dadurch entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel – ein Spielraum, in dem die eigene Kreativität erforscht werden kann.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Termine: jeweils um 13 Uhr Kosten: Kinder 6 €, Erwachsene 9 €

  • 15.01.
    17.30 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Das Mainzer Erzbistum war einst das größte Erzbistum Mitteleuropas. Der Erzbischof war aber nicht nur der geistliche Oberhirte sondern er regierte auch mit dem Schwert als weltlicher Herrscher im sog. Erzstift, dem weltlichen Territorium des Erzbischofs. Das Erzstift war dabei ein auf weit voneinander verstreute Gebiete verteilter Flickenteppich. Zu ihm gehörten aber auch die besten Weinanbaugebiete Deutschlands. Lassen Sie sich zunächst entführen auf eine Reise in die Vergangenheit und sich die Macht der Erzbischöfe bei einer Führung durch unsere Sammlungen erklären, um dann auf eine Weinreise in die besten Anbaugebiete des alten Erzbistums zu gehen.

    Führung durch unsere Dauerausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin.

  • 23.01.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 24.01.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 26.01.

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG FÜR ERWACHSENE IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Jeweils der letzte Samstag im Monat gehört den Erwachsenen im Dom. In einem ca. einstündigen Rundgang werden der Bau, seine Bedeutung und seine Kunstwerke anschaulich erklärt.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 € Zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen im Museum und im Mainzer Dom können auch Gruppenführungen in Deutsch und Englisch (andere Sprachen auf Anfrage) gebucht werden. Sprechen Sie uns an: Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de

  • 26.01.
    15.00 Uhr

    „ICH BIN NICHT SIEGFRIED“

    Die Nibelungensage mit Tino Leo

    von Jürgen Flügge, Regie: Joerg Bitterich

    Erzählt wird die spannende Geschichte eines unserer größten, deutschen Helden: SIEGFRIED, König von Nibelungenland. Sie handelt von seiner unstillbaren Abenteuerlust, seinem mutigen Kampf mit dem Drachen, einem prachtvollen Schatz, seiner Treue zum König von Burgundenland und seiner Liebe zu Kriemhild, die letztendlich zu seinem Verhängnis wird… Tino Leo kommt in seiner One-Man-Show ganz ohne Rüstung, Schwert und unverwundbar machendes Drachenblut aus. Er spielt alle Rollen selbst bringt aber trotzdem den ganzen Nibelungen-Clan gelungen auf die Bühne. Ein packendes Stück von der ersten Minute an.

    Empfohlen für Kinder ab 9 und die ganze Familie. Kosten: Kinder 7 €, Erwachsene 9 €

  • 27.01.
    13.00 Uhr

    „ICH BIN NICHT SIEGFRIED“

    Die Nibelungensage mit Tino Leo

    von Jürgen Flügge, Regie: Joerg Bitterich

    Erzählt wird die spannende Geschichte eines unserer größten, deutschen Helden: SIEGFRIED, König von Nibelungenland. Sie handelt von seiner unstillbaren Abenteuerlust, seinem mutigen Kampf mit dem Drachen, einem prachtvollen Schatz, seiner Treue zum König von Burgundenland und seiner Liebe zu Kriemhild, die letztendlich zu seinem Verhängnis wird… Tino Leo kommt in seiner One-Man-Show ganz ohne Rüstung, Schwert und unverwundbar machendes Drachenblut aus. Er spielt alle Rollen selbst bringt aber trotzdem den ganzen Nibelungen-Clan gelungen auf die Bühne. Ein packendes Stück von der ersten Minute an.

    Empfohlen für Kinder ab 9 und die ganze Familie. Kosten: Kinder 7 €, Erwachsene 9 €

  • 02.02.
    15:00 Uhr - 16:00 Uhr

    Ablass und Fegefeuer

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 03.02.
    14.00 Uhr

    Ablass und Fegefeuer

    Gerne können Sie während der Führung Ihren Wochenmarkt-Einkauf bei uns deponieren.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 2,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 05.02.

    KUNST AM FEIERABEND

    Immer am Dienstagabend, jeweils jeden zweiten Monat, zeigen wir unsere Schätze am Feierabend. Genießen Sie in aller Ruhe bei einem Gläschen Sekt, jenseits des Arbeitsalltags eine thematische Führung durch unser Haus.

    Dauer: 60 Min. Kosten: 3,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 06.02.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 07.02.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 09.02.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 12.02.
    17.30 Uhr

    Kunst & Genuss

    Kunst, Geschichte und Wein

    Das Mainzer Erzbistum war einst das größte Erzbistum Mitteleuropas. Der Erzbischof war aber nicht nur der geistliche Oberhirte sondern er regierte auch mit dem Schwert als weltlicher Herrscher im sog. Erzstift, dem weltlichen Territorium des Erzbischofs. Das Erzstift war dabei ein auf weit voneinander verstreute Gebiete verteilter Flickenteppich. Zu ihm gehörten aber auch die besten Weinanbaugebiete Deutschlands. Lassen Sie sich zunächst entführen auf eine Reise in die Vergangenheit und sich die Macht der Erzbischöfe bei einer Führung durch unsere Sammlungen erklären, um dann auf eine Weinreise in die besten Anbaugebiete des alten Erzbistums zu gehen.

    Führung durch unsere Dauerausstellung und Weinprobe in Kooperation mit Günter Schnaus Dauer: ca. 150 Min. Kosten: 26 € inkl. Eintritt, Führung und Verkostung. Bitte melden Sie sich rechtzeitig an. Max. 16 Teilnehmer pro Termin.

  • 14.02.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 20.02.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 21.02.
    15.00 Uhr

    KUNST UND KREPPEL

    Ab Oktober kommt die Kunst wieder zu Ihnen! Erfreuen Sie sich im prächtigen Rokoko-Ambiente unserer Kapitelstube an ausgewählten Objekten zu ausgewählten Themen aus unserer Bistumsgeschichte. Unsere Erzbischöfe geben uns wieder das zeitliche, kulturgeschichtliche und kunstgeschichtliche Raster vor. Und bei Kaffee und Kuchen kann im Anschluss alles noch intensiv diskutiert werden.

    Aufgrund der hohen Nachfrage bitten wir um frühzeitige verbindliche Anmeldung. Dauer: 90 Min. Kosten: 8,50 € inkl. Kaffee und Kuchen. Bitte frühzeitig anmelden!

  • 23.02.

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG FÜR ERWACHSENE IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Jeweils der letzte Samstag im Monat gehört den Erwachsenen im Dom. In einem ca. einstündigen Rundgang werden der Bau, seine Bedeutung und seine Kunstwerke anschaulich erklärt.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 € Zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen im Museum und im Mainzer Dom können auch Gruppenführungen in Deutsch und Englisch (andere Sprachen auf Anfrage) gebucht werden. Sprechen Sie uns an: Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de

  • 09.03.
    15.00 Uhr

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FAMILIENFÜHRUNG IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Der Mainzer Dom ist nicht nur Mittelpunkt und Wahrzeichen der Stadt, sondern mit seiner über 1000-jährigen Geschichte eines der bedeutendsten architektur- und kunsthistorischen Monumente in Mainz. Jeweils der erste Samstag im Monat gehört der Familienführung im Dom. Gemeinsam nehmen wir seine Schätze, seine Geschichte und seine Geschichten unter die Lupe.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 €/Kind, Familienkarte I: 5 € (1 EW, 1 Kind), Familienkarte II: 10 € (2 EW und bis zu 3 eigene Kinder)

  • 14.03.
    12.30 Uhr

    KUNST IN DER MITTAGSPAUSE

    Immer wieder Donnerstags führen die Kuratoren des Dommuseums durch die Ausstellungen. Kurze, thematische Führungen zeigen die wichtigsten Kunstwerke und erläutern die Geheimnisse der Ausstellung.

    Dauer: 30 Min. Kosten: 1,50 € zzgl. Eintritt (5 €, erm. 3 €, Familienkarte 5 €/10 €)

  • 24.03.
    13.00 Uhr

    ALI BABA & DIE 40 RÄUBER

    Das Galli Theater Mainz ist seit Januar 2018 regelmäßiger Gast im Dommuseum und macht unsere museumspädagogische Werkstatt zur Showbühne. Hier dürfen Kinder in märchenhaften Aufführungen beim Mitspieltheater aktiv werden. Seit über 30 Jahren erfreuen die von Johannes Galli gegründeten Theater die Herzen von Groß und Klein weltweit. Beim Mitspieltheater erzählt ein erfahrener Schauspieler ein Märchen, schlüpft in die verschiedenen Charaktere und Rollen und holt die Kinder mit auf die Bühne. Dadurch entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel – ein Spielraum, in dem die eigene Kreativität erforscht werden kann.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Termine: jeweils um 13 Uhr Kosten: Kinder 6 €, Erwachsene 9 €

  • 30.03.

    „SAMSTAGS UM 3 IM DOM“

    ÖFFENTLICHE FÜHRUNG FÜR ERWACHSENE IM HOHEN DOM ZU MAINZ

    Jeweils der letzte Samstag im Monat gehört den Erwachsenen im Dom. In einem ca. einstündigen Rundgang werden der Bau, seine Bedeutung und seine Kunstwerke anschaulich erklärt.

    Dauer: ca. 60 Min. Kosten: 2,50 € Zu einer Vielzahl unterschiedlicher Themen im Museum und im Mainzer Dom können auch Gruppenführungen in Deutsch und Englisch (andere Sprachen auf Anfrage) gebucht werden. Sprechen Sie uns an: Birgit.Kita@Bistum-Mainz.de

  • 28.04.
    13.00 Uhr

    SCHNEEWITTCHEN

    Das Galli Theater Mainz ist seit Januar 2018 regelmäßiger Gast im Dommuseum und macht unsere museumspädagogische Werkstatt zur Showbühne. Hier dürfen Kinder in märchenhaften Aufführungen beim Mitspieltheater aktiv werden. Seit über 30 Jahren erfreuen die von Johannes Galli gegründeten Theater die Herzen von Groß und Klein weltweit. Beim Mitspieltheater erzählt ein erfahrener Schauspieler ein Märchen, schlüpft in die verschiedenen Charaktere und Rollen und holt die Kinder mit auf die Bühne. Dadurch entsteht ein interaktives und lebendiges Theaterspiel – ein Spielraum, in dem die eigene Kreativität erforscht werden kann.

    Empfohlen für Kinder ab 4 Jahren Mitspieltheater in Kooperation mit Galli Theater Mainz Termine: jeweils um 13 Uhr Kosten: Kinder 6 €, Erwachsene 9 €